Meditation Mutter Erde

 

Ich mache jeden Montag um 18 Uhr eine Meditation für Mutter Erde, für ihr Wohl und damit auch für das der gesamten Menschheit. Die Lichtmeditation soll dazu beitragen, dass es der Erde und der Menschheit besser geht. Wenn wir negative Gefühle anderen gegenüber verspüren, sollen wir diesen Menschen Licht und Liebe schicken, damit positive Gedanken und Gefühle entstehen. Ich würde mich freuen, falls Ihnen die folgenden Gedanken gefallen und weiterhelfen und falls Sie mit mir meditieren wollen!

Wir alle sind miteinander verbunden, und indem wir einem Mitmenschen helfen, helfen wir uns allen! Leben wir miteinander! Lieben wir uns! Akzeptieren wir uns so, wie wir sind und lernen wir, alles um uns so anzunehmen, wie es ist. Wenn Sie z.B. den Klimawandel oder Naturkatastrophen sehen, dann sorgen Sie sich nicht, glauben Sie lieber, dass es gerade so perfekt ist. Gott hat für jeden von uns einen perfekten Plan, für uns ist immer gesorgt, und es passiert alles zum Besten. Seien Sie glücklich und erlauben Sie allen um Sie herum, glücklich zu sein. Viele von uns laufen Tag für Tag unzufrieden herum, jammern über dies und das, und so vergeht das Leben. Wachen Sie auf! Erinnern Sie sich, dass Sie atmen. Halten Sie Ihren Atem an. Wie lange kommen Sie ohne Luft aus? 30 Sekunden? Manche länger, manche kürzer. Atmen Sie wieder ein und fühlen Sie, wie gut das tut. Genießen sie es und seien Sie dankbar, lieben Sie jeden Atemzug! Beim Einatmen denken Sie „Ich habe genug, ich habe Luft im Überfluss! Das ist genug für mich und alle anderen.“ DAS IST GENUG FÜR MICH UND ALLE ANDEREN. Wiederholen Sie es und lassen Sie es in sich klingen:

Es ist von allem genug da. Ich habe meine Existenz, und keiner nimmt sie mir. Ich kann frei atmen, ich habe genug, die anderen stören mich nicht. Sie atmen einfach mit mir mit, mit mir zusammen wie ein großes Team, wie EINS. Ich muss den anderen gegenüber keinen Groll, keine Eifersucht, keinen Hass oder ähnliche Gefühle verspüren. Sie stören mich nicht, sie atmen einfach mit, und das, was ich atme, ist Licht. Ich atme Milliarden Lichtpartikel, ich atme Licht, alle atmen Licht. Das Licht ist Liebe. Ich atme Liebe, alle atmen Liebe, alles ist Liebe.“

Denken Sie daran, wir alle sind zur richtigen Zeit am richtigen Platz. Wir alle atmen Liebe, durch uns strömt Liebe, durch uns handelt Liebe. Seien wir uns alle bewusst, dass wir Liebe sind! Ich lade Sie ein, zur Meditation zu kommen, damit wir wie ein Team unsere Mutter Erde, die kosmische Mutter, in Licht, in Liebe bekleiden. Denn sie atmet mit uns mit.


Wie verläuft die Meditation?


  • Kerze, Raucherstäbchen und Musik sind vorbereitet

  • Jeder setzt sich bequem hin

  • Ein Gebet für die kosmische Mutter

  • Wir werden in den Tetha-Zustand gebracht

  • Dann erfolgt die von mir geführte Meditation

  • Danach eine kurze Selbstmeditation

  • Ein Gebet für Frieden auf Erden

 


In Liebe, und bis zu unserem Treffen alles Gute! Und atmen Sie frei ein.